• titelbild1.jpg
  • titelbild2.jpg
  • titelbild3.jpg
  • titelbild4.jpg
  • titelbild5.jpg
  • titelbild6.jpg
G o t t e s d i e n s t o r d n u n g  bis  18.4.2021
 

"Mein Herr und mein Gott!" (Joh 20,19-31)

 
 
 

So. 11.04.: 2. Sonntag der Osterzeit – Sonntag der göttlichen Barmherzigkeit

09:45 in Lupburg: Sonntagsmesse

 

Mo. 12.04.: Montag der 2. Osterwoche

 

 

Di. 13.04.: Hl. Martin I. Papst, Märtyrer

18:30 in Degerndorf: Abendmesse

 

Mi. 14.04.: Mittwoch der 2. Osterwoche

18:30 in Lupburg: Abendmesse

 

Do. 15.04.: Donnerstag der 2. Osterwoche

18:00 in See: Abendmesse

 

Fr. 16.04.: Freitag der 2. Osterwoche

08:30 in Lupburg: Hausfrauen- und Seniorenmesse

 

Sa. 17.04.: Samstag der 2. Osterwoche - 3. Sonntag der Osterzeit

18:30 in Lupburg: Sonntagsvorabendmesse

 

So. 18.04.: 3.Sonntag der Osterzeit

09:00 in See: Sonntagsmesse

 

--------------------

 

Die Kirchenrechnungen See 2019/2020 wurden am 16. März 2021 geprüft und anerkannt. Sie liegen ab 29. März 2021 für 2 Wochen im Pfarramt Lupburg während der Bürozeiten zur Einsichtnahme auf.
Wir danken Frau Michaela Gatzhammer für die Erstellung der Kirchenrechnungen.


--------------------

 

https://www.pfarrbriefservice.de/file/teilen-zur-fastenzeit-ihre-spende-ist-wichtiger-denn-je
Teilen zur Fastenzeit: Ihre Spende ist wichtiger denn je!


MISEREOR-Fastenaktion 2021, Überweisung ist möglich!
Spenden per Überweisung: IBAN DE75 3706 0193 0000 1010 10
BIC GENODED1PAX,Pax-Bank Aachen, Stichwort: Fastenaktion 2021

Lockdown, Impfplan, Homeoffice, alles auf Abstand: Corona hat unser Leben fest im Griff. Und doch ist sie jetzt da, die Fastenzeit. Innehalten ist nicht abgesagt! Schauen wir in Dankbarkeit auf alles, womit wir gesegnet sind. Und schauen wir voll Anteilnahme dorthin, wo Armut, Not und Unrecht die Menschen zusätzlich zur Pandemie furchtbar treffen.
 (Suzanne Lemken, MISEREOR)

--------------------

Bitte beachten:  Es besteht in allen Gottesdiensten die Pflicht, eine FFP2-Maske zu tragen und die Hände zu desinfizieren. Leider ist kein Volksgesang und kein Friedensgruß per Handschlag möglich!
https://www.bistum-regensburg.de/news/dioezesane-anweisungen-fuer-die-liturgie-ab-dem-4-mai-2020-in-der-dioezese-regensburg-zur-einhaltung-der-staatlichen-infektionsvorschriften-vierzehnte-aenderung-7952/

--------------------

Der Sachausschuss Mission und der Pfarrgemeinderat Lupburg bitten um die Unterstützung des Vereins „Schritt für Schritt – Hilfe mit System e. V“ mit einer Geldspende.
Das Spendenkonto lautet: Katholische Kirchenstiftung Lupburg, IBAN DE95 7506 9061 0004 3005 56, Verwendungszweck „Indienhilfe“ (bitte geben Sie Ihren Namen und die vollständige Adresse an, wenn Sie eine Spendenquittung wünschen!). Die Spendenaktion läuft während der gesamten Fastenzeit bis einschließlich 03.04.2021.
Herzlichen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung
Der Erlös aus dieser Aktion kommt bedürftigen Familien in verschiedenen indischen Bundesstaaten zugute.
 Frau Gassner aus dem niederbayerischen Tiefenbach, die vor der Corona-Pandemie
 mit ihrem Ehemann jährlich auf eigene Kosten die Projekte in Indien besucht und geprüft hat, war einige Male in der Pfarrei Lupburg und hat eindrucksvoll von der Situation in den Hilfsgebieten und den Hilfsmaßnahmen des Vereins berichtet. Weitere Informationen zum Verein, u. a. auch zum „Patenkinderprojekt“ finden Sie auf der Homepage des Vereins (www.wirhelfenindien.de)

Das Hauptziel des 1995 gegründeten Vereins ist es, Kindern eine Schulbildung zu ermöglichen und damit den Grundstein für einen Beruf und eine Existenz außerhalb der Slums zu legen. Die Coronapandemie, die in Indien besonders stark wütet, hat den Bildungsgedanken in die zweite Reihe gerückt. Die wichtigste Aufgabe des vergangenen Jahres für den Verein war, die Hungersnot der ärmsten Familien durch die Versorgung mit Grundnahrungsmitteln zu lindern. In den beiden Kinderheimen des Vereins sind die Kinder gut versorgt. Schwieriger ist die Lage in den Familien. Coronabedingt haben viele Väter ihre Hilfsjobs verloren. Wegen der vielen Regentage und der stürmischen See im Jahr 2020 war der Fischfang stark beeinträchtigt. Auch erkrankten viele Familien an COVID 19; einige Eltern, Großeltern und auch Kinder starben. 

Aus einem Brief von Schwester Kala, der Verbindungsfrau vor Ort zum Verein und unermüdliche Kämpferin für die Ärmsten: 
„Was Schule und Unterricht betrifft, bestehen große Probleme, die Kinder zu kontaktieren und zu unterrichten. Weder Eltern noch Kinder können sich Handys oder Computer leisten. Da gebrauchte, manchmal auch reparaturbedürftige Handys gesponsert wurden, konnte jedes Kind mit einem Handy ausgestattet werden, so dass Online-Unterricht möglich war und auch ist“.

--------------------


Information über die Firmung:
 Aufgrund der Coronasituation wird die Firmung von 2021 auf 2022 verschoben. Es werden dann drei Jahrgänge gefirmt (das sind alle, die jetzt in der 4., 5., und 6. Klasse sind).


--------------------


Ein Hinweis für alle, die gerne per Fernseher oder Internet-Stream einen Gottesdienst mitfeiern:

 

 

Folgende Gottesdienste im ZDF beginnen um 9:30 Uhr:

https://www.zdf.fernsehgottesdienst.de/

 
11.04.2021
Salzburg, Österreich
katholisch
 
18.04.2021
Worms
evangelisch
 
25.04.2021
Heilig Kreuz, Bensheim-Auerbach
katholisch



--------------------

Pfarramt Lupburg, Marktstr.24, 92331 Lupburg, Tel. 09492/5017, Mobil 0160/1010766, Fax 09492/905245
, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.lupburg.de -> Pfarreien -> Katholische Pfarrei; www.vereine-see.de


Amtsstunden: Mo. 8:30 – 9:30 (Sekr.) Mi. 17:00 – 18:00 Uhr (Pfarrer)